· 

Sea Shepherd

Bunnahabhain 2006/2019 - Steve Irwin Edition Signatory Vintage

Walfang verhindern, Wilderer verfolgen, Meerestiere vor dem Aussterben beschützen - wenn die Schiffe der Sea-Shepherd-Flotte durch die Wellen brechen, geht es ums Überleben. Für den Schutz der marinen Tierwelt geht die internationale Bewegung mit absoluter Entschlossenheit und Stärke vor. Von den Küsten in mehr als 20 Ländern aus starten die meist ehrenamtlichen Mitglieder in den Kampf für die Weltmeere.

Unerlässlich für den Kampf gegen den Walfang auf den Weltmeeren sind Schiffe - davon besitzt Sea Shepherd einige, aber das wohl bekannteste Schiff der Flotte ist die MY Steve Irwin. Das Patrouillenboot der Island-Klasse und ehemaliges Flaggschiff der Sea Shepherd Flotte war vor dem Kauf durch die Umweltorganisation für die schottische Fischereiaufsichtsbehörde unter dem Namen „FPV Westra“ 28 Jahre im Einsatz. Bei der Übernahme durch Sea Shepherd in 2006 wurde das Boot zunächst in „MY Robert Hunter“ umbenannt, nach dem Kanadier Robert Hunter, der Mitbegründer der Greenpeace Foundation war.

 

Ende 2007 änderte die Organisation den Namen in „MY Steve Irwin“, in Gedanken an den verstorbenen australischen Umweltschützer, der Sea Shepherd eigentlich auf der ersten Operation des Schiffes begleiten wollte. Die Kampagne „ Operation Migaloo“ ging  erfolgreich gegen den illegalen Walfang im Südpolarmeer durch die japanische Walfangflotte vor – ein Anliegen, das dem nur kurz vor Beginn der Operationen verstorbenen Steve Irwin schon immer eine Herzensangelegenheit war, da ihn die wundervollen Geschöpfe der Weltmeere schon immer begeistert haben.

Mit 18 Einsätzen hat die Steve Irwin an mehr Kampagnen teilgenommen, als jedes andere Schiff der aktuellen Flotte. Im letzten Jahr wurde das Schiff in den Ruhestand geschickt und wird von nun an in Williamstown (Victoria, Australien) als Museumsschiff ausgestellt. Ob es auch noch anderweitig verwendet werden soll, wird aktuell noch geprüft – z.B. stehen im Gespräch ein Teil des Schiffes als Vegan-Restaurant und als Tattoo Studio zu verwenden.

Ende 2007 änderte die Organisation den Namen in „MY Steve Irwin“, in Gedanken an den verstorbenen australischen Umweltschützer, der Sea Shepherd eigentlich auf der ersten Operation des Schiffes begleiten wollte. Die Kampagne „ Operation Migaloo“ ging  erfolgreich gegen den illegalen Walfang im Südpolarmeer durch die japanische Walfangflotte vor – ein Anliegen, das dem nur kurz vor Beginn der Operationen verstorbenen Steve Irwin schon immer eine Herzensangelegenheit war, da ihn die wundervollen Geschöpfe der Weltmeere schon immer begeistert haben.

Mit 18 Einsätzen hat die Steve Irwin an mehr Kampagnen teilgenommen, als jedes andere Schiff der aktuellen Flotte. Im letzten Jahr wurde das Schiff in den Ruhestand geschickt und wird von nun an in Williamstown (Victoria, Australien) als Museumsschiff ausgestellt. Ob es auch noch anderweitig verwendet werden soll, wird aktuell noch geprüft – z.B. stehen im Gespräch ein Teil des Schiffes als Vegan-Restaurant und als Tattoo Studio zu verwenden.

Sea Shepherd
Islay Single Malt Scotch Whisky


Jede Flasche untersützt die Organisation
Typischer Islay Single Malt Scotch Whisky
Charakteristische Noten von Torf & Rauch
43,0 % Vol.

 

39,90 €

share it!

Nützliche Links

Nikis Finest Spirits, Food & BBQ: Ausgewählte Webseite im Branchenbuch auf onlinestreet.de

Suchfunktion Produkte

Adresse

Nikis Finest Whisky & Spirits

Michael Niklasch

St.Christophorus Str.5

85777 Fahrenzhausen

Phone+49.8133.9187230

Fax +49 8133.994052

mail@nikis-finest.com


Abholung nach Vereinbarung möglich